Clean Water

Die Stiftung Clean Water der Georg Fischer AG unterstützt Wasserversorgungsprojekte in mehr als 50 Ländern weltweit. Clean Water arbeitet mit Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) und lokalen Organisationen zusammen, um die Beständigkeit der Projekte sicherzustellen. Die Clean Water Stiftung wurde im Jahr 2002 gegründet. In den vergangenen 15 Jahren hat GF mehr als 10 Mio. CHF in die Stiftung investiert. So hat GF mit rund 140 Projekten etwa 300‘000 Men­schen in aller Welt einen besseren Zugang zu sauberem Trink­wasser ermöglicht. Seit 2012 besteht zwischen Clean Water und der Caritas Schweiz eine Partnerschaft, die sich für Trinkwasserprojekte einsetzt.

Diese Partnerschaft ist insbesondere deshalb so wichtig, da in mehr als 30 Ländern der Welt akuter Wassermangel herrscht. Dadurch haben zwölf Prozent der Weltbevölkerung keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und leiden unter Durst und Hunger, da der Wassermangel auch die Ernten gefährdet. 80 Prozent aller Krankheiten in armen Ländern gehen auf verschmutztes Trinkwasser zurück. Pro Jahr verursacht der Mangel an sauberem Trinkwasser circa 3,5 Millionen Todesfälle weltweit. (Quelle: www.bundesregierung.de)

Clean Water hilft vor allem in ländlichen Regionen, in denen der Staat nicht oder kaum präsent ist. Da die Gemeinden grösse­re Infrastrukturaufgaben nicht selbst finanzieren oder organisieren können, trägt die Unterstützung bei der Trinkwasserversorgung viel zur Verbesse­rung der Lebensbedingungen bei.

Clean Water

Das ist auch in Bolivien der Fall. Caritas Schweiz unterstützt seit fünf Jahren die Partnerorganisation Caritas Corocoro. Diese Organisation verfügt über mehrjährige Erfahrung im Bau von Wasserversorgungssystemen. Im Rahmen eines Projekts, das Clean Water unterstützt, ermöglicht Caritas Corocoro zwölf Gemeinden in den Bezirken Sapahaqui und Patacamaya, ca. 80 Kilometer südlich der Stadt La Paz, den Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die Trinkwassersysteme reichen von Regenwassersammelsystemen über Brunnen bis hin zu Gravitationswasserssystemen inklusive Hausanschlüssen.

Bei diesem Projekt wird grosser Wert darauf gelegt, die Einwohner aktiv miteinzubeziehen. Es werden vor Ort Baukomitees gegründet, die die Errichtung der Trinkwassersysteme koordinieren und verwalten. Es finden Workshops für eine Verbesserung im Umgang mit Wasser und Hygiene statt. Die Workshops werden insbesondere für Schulkinder durchgeführt, damit sie ihr neues Wissen mit ihren Familien umsetzen. Und das zahlt sich aus: «Seit dem Bau der ersten Trinkwasserversorgung haben sich die Behandlungsfälle von Durchfall-Patienten halbiert», erklärt Noemi Ylimori, Ärztin der zuständigen Gesundheitsstation.

Du möchtest dich beteiligen?
Deine persönliche Spende kannst du gerne auf folgendes Spenden­konto überweisen:

Georg Fischer Stiftung «Clean Water»

Schaffhauser Kantonalbank

8201 Schaffhausen

Schweiz

IBAN: CH87 0078 2007 1070 0710 1

BIC/SWIFT SHKBCH2S

Konto 710.700-7 101

Clearing Nummer 782

Postkonto 82-50-5

Hier findest du weitere Informationen zur Clean-Water-Stiftung: www.cleanwater.ch

Yves Serra, CEO von GF und Präsident des Clean-Water-Stif­tungsrats sagt:

„Die Versorgung mit sauberem Trinkwasser ist eine der grossen globalen Herausforderungen. Als Spezialist im Bereich Wasser­versorgung wissen wir, wie wichtig sauberes Wasser ist. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir zusammen mit erfahrenen Partnern, wie beispielweise Caritas, Menschen in aller Welt zu einer besseren Versorgung mit Trinkwasser verhelfen können.“

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare